Milcheiweißallergie?

Fast 6 Wochen ohne Pille!!!!

 

-Kopfschmerzen 

- in der Woche vor der ersten Periode , Übelkeit,Erbrechen

 

Neuer Verdacht: Milcheiweißallergie?

 

Meine Pille vermisse ich auf jeden Fall ! Meine Probleme wurden in den ersten 5 Wochen jedoch nicht erheblich besser. Da kam mir ein neuer Verdacht! Ich ernähre mich Lackose/ Fructose und Glutenfrei und trotzdem bereiten mir die Milch Produkte weiterhin Probleme. Vor einer Woche noch Ziegenkäse und Schafs-Joghurt getestet, doch danach hatte ich wieder Schmerzen, also verzichte ich seitdem auf jegliches mit Milch, Casein. Mein Magen arbeitet zwar,aber bisher ist er nicht wieder so doll ausgerastet! Dienstag Pricktest auf Milcheiweiß beim Hautarzt!

29.5.14 13:48, kommentieren

Werbung


3te Woche ohne Pille!!!!!

Juuhuu 3te Woche ohne Hormone!

 

Letzte Woche Samstag schlimme Magenprobleme

Ich hab mich ziemlich gewundert,warum meine Magenprobleme eher schlimmer,als besser werden. Dann habe ich mir nochmal genau die Packung der Darmkeime angeguckt, für Menschen mit Intolleranzen geeignet, frei von Eweiss, frei von Hefe etc

aber es stand nicht frei von Fructose. Inulin ist ein Bestandteil. Normalerweise vertragen die Leute das dann wohl trotzdem gut, bei mir leider Fehlanzeige! Nachdem ich dann schon bei einer täglichen Dosis von 5 Lactobact Kapseln war, habe ich die Behandlung damit sofort abgebrochen.

Jetzt muss sich das ganze erstmal wieder beruhigen.

Donnerstag bekam ich dann plötzlich schlimme Kopfschmerzen, Übelkeit, Gelenkschmerzen und Unterleibsschmerzen.

Freitag war alles noch schlimmer mit Übergeben etc

= Nehme seitdem Homöopathische Kügelchen die das Regulieren der Periode bewriken sollen, seitdem Kopfschmerzen und Übelkeit besser

Dienstag eigentlich erster Tag der ersten Periode ohne Pille

1 Kommentar 11.5.14 13:01, kommentieren